Oktober 17 2017

GoodNotes vs. Apple Notiz

Apple hat ja bekanntlich das iOS 11 Veröffentlicht. Damit wurden viele neue Funktionen auf den iOS Geräten zur Verfügung gestellt. Eine große Anpassung hat die Notizen App erfahren. Bisher hatte ich all meine Handschriftlichen Notizen in der App von GoodNotes verfasst und verwaltet. Mit iOS 11 kann die Apple Notizen App ebenfalls handschriftliche Notizen mit dem Apple Pencil auf dem iPad verwalten. Großer Vorteil gegenüber Fremd-Apps ist die Möglichkeit im gesperrten iPad Zustand an der zu letzt geschriebenen Notiz innerhalb eines Zeitraumes weiterzuarbeiten. Diese Einstellung kann man wie folgt finden:

[Einstellungen] > [Notizen] > [Zugriff im Sperrbildschirm]

 

 

Hier kann man nun verschiedenste Einstellungen vornehmen. Ich erlaube den Zugriff auf die zuletzt erstellte Notiz vom Sperrbildschirm aus und zwar innerhalb von einer Stunde. Danach muss man sich wieder am iPad anmelden.

Die Funktion, dass man direkt vom gesperrten iPad weiterschreiben kann ist wirklich gut durchdacht von Apple, einfach mit der Spitze des Apple Pencil das iPad antippen und es kann direkt weiter geschrieben werden.

 

Meine Frage an Dich:

Wie nutzt du das iPad um handschriftliche Notizen zu erfassen? Nutzt du Apple Notes oder eine andere App?

 



Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht17. Oktober 2017 von ogiertz in Kategorie "Allgemein